LEBENSBERATUNG | YOGA | SPIRITUALITÄT

 >>> Diese Seite befindet sich derzeit noch im Aufbau. <<<

YOGA

Atmung ist etwas Zentrales und Besonderes. Der Lebensatem ist unbedingter Teil unseres menschlichen Seins als Lebewesen auf der Erde. Ohne Atmung sterben wir.

Wenn der Atem frei fließen darf, fließen auch wir mit dem Strom. Die Bewegungen unseres Körpers sind im Einklang mit dem Atemrhytmus. Dies zu erfahren bringt uns mitten in den Moment, ins Hier und Jetzt. Diese Erfahrung lässt uns ankommen und tatsächlich DA sein.

Das ist die Essenz von Yoga:
Körper, Geist und Seele vereinen sich.


सोऽहम्

S O  '  H A M

SO'HAM steht symbolisch für die Dualität des Daseins hier auf der Erde und somit für das Menschsein. Es gibt immer zwei Pole, zwischen denen sich Materie bewegt. Diese Gegensatzpaare begegnen uns jeden Tag:

Liebe --- Angst
Hoch --- Tief
Warm --- Kalt
Yang --- Ying
Sonne --- Mond
Mann --- Frau

usw.


QUELLE --- SELBST

Universum --- (individueller) Körper

höheres Selbst --- Individuum

absolutes Bewusstsein --- indiv. Bewusstsein

Seele --- Seelenanteil

 


Diese beiden Pole der Existenz hier auf der Erde sind obgleich ihrer Differenz untrennbar miteinander verbunden. Sie existieren laut der Vedanta (Vedische Lebensphilosophie aus Indien und Grundlage vieler traditioneller Yoga-Methoden) nur durch die Existenz des Gegenüber.

Auch westliche Philosophien beziehen sich darauf und die Naturwissenschaften finden immer mehr Belege für dieses Naturgesetz auf der Erde: Rationale Erkenntnis ist nur möglich in dem wir uns von unserem Gegenüber abgrenzen. Allgemein formuliert: "Ich bin nicht du." Hier entsteht Ego, unser individuelles Dasein auf der Erde, mit all den wertvollen und wunderbaren Aspekten, die das Leben zu bieten hat. In der Abgrenzung zum Anderen finden wir uns selbst. Gleichzeitig sind wir Teil des Anderen.

Yoga bedeutet in diesem Zusammenhang, dass wir unser individuelles, irdisches Dasein bewusst mit unserem universellen, energetischen Dasein verbinden. 

Das menschliche System ist über den physischen Körper hinaus ein energetisches System mit verschiedenen feinstofflichen Dimensionen. Neben der Körperebene gibt es die Mentalebene / Verstand / Ratio und die Emotionalebene / Herzebene / Gefühle. Aus der höhern Perspektive gibt es die Limitierungen des physischen Erkennens bzw. der Dualität nicht.



योग
Y O G A


 

 

Wenn wir uns mit den höheren energetischen Dimensionen unseres Daseins verbinden können wir unser Bewusstsein über diese Grenzen hinaus erweitern. Darin liegt Heilung und Wissen.

SAT - CHID - ANANDA

absolutes Bewusstsein
universelles Wissen
Freude + Glückseligkeit


Yoga-Methoden ermöglichen uns, diese Verbindung zwischen individuellem und absolutem Bewusstsein zu gestalten und den Einklang mit unsererm höheren Selbst und damit den Kontakt zur seelischen Quelle zu erfahren.

Es ist mir eine große Freude, einige dieser Methoden zu lehren und meine eigenen Erfahrungen und mein Wissen weitergeben zu dürfen.


NAMASTÉ
Deine Wiebke